Drei Museen in einem

Das Schloss- und Gustav-Schwab-Museum wird seit 1998 von den Mitgliedern des Gomaringer Geschichts- und Altertumsvereins betrieben.

Neben der permanenten Ausstellung über Gustav Schwab und der Ausstellung im Zwischengeschoss über das Leben in Gomaringen im 18. und 19. Jahrhundert sorgen jährlich zwei bis drei Wechselausstellungen zu kulturhistorischen Themen mit regionalem Bezug immer wieder für Abwechslung.

gustav_schwab.jpg kueche_alltag.jpg Klick.jpg

Birgit_Wallisser-Nuber.jpgDie Ausstellungen im Schloss- und Gustav-Schwab-Museum tragen die deutliche Handschrift der Kulturwissenschaftlerin Birgit Wallisser-Nuber. Ihr erstes Projekt war die Wechselausstellung zum Jubiläum der Eingemeindung Stockachs 1999. Seither konzipiert und gestaltet sie bis auf wenige Ausnahmen sämtliche Ausstellungen. Beim Aufbau geht ihr das Aktivteam der Geschichtswerkstatt zur Hand, um die gestalterischen Ideen handwerklich umzusetzen. Ihre Arbeit basiert auf Recherchen in Archiven und wo möglich Zeitzeugengespräche, um eine lebendige, sehr persönliche Sicht auf die Geschichte darzustellen.

Am 9. September 2012
wurde der 70.000ste Besucher geehrt!

Ehrung_70.000ster_Besucher.jpg

Frau Elsbeth Renz aus Gomaringen ist die 70.000ste Besucherin des Schloss- und Gustav-Schwab-Museums.

72.000_Besucher.jpg